Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

01/06: Dein Favorit unter den folgenden Swordplay/Martial...

Hier gibt es die aktuelle, auf der Startseite angezeigte, Umfrage und alle vergangenen archivierten Umfragen.

Dein Favorit unter den folgenden Swordplay/Martial-Arts-Epen aus den letzten Jahren ist:

Umfrage endete am Do, 09.02.2006, 17:39

Bichunmoo (Korea 2000)
4
6%
Crouching Tiger, Hidden Dragon (Hong Kong 2000)
10
15%
Musa (Korea 2001)
5
7%
Hero (Hong Kong/China 2002)
21
31%
Warriors Of Heaven And Earth (China 2003)
0
Keine Stimmen
Azumi (Japan 2003)
11
16%
House Of Flying Daggers (China/Hong Kong 2004)
10
15%
Seven Swords (Hong Kong/China 2005)
5
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 66

Beitragvon Josef K. am Fr, 27.01.2006, 0:02

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:das ist eine gute Frage !
vielleicht "Qualitätsarm" oder "Setzen 6" oder "wir haben uns nur mit einem Teil der Aufgabe beschäftigt und sind somit nicht qualifiziert für die nächste Runde" oder wir teilen den Stempel auf unsere Mitarbeiter auf und beginnen mit dem ausmisten... :mrgreen: :wink:


Also momentan liegt Hero klar vorne. Daran kann ich nur ablesen, dass ein Großteil des AFW-Forums offensichtlich Filme mit eindimensionaler Story und plakativer Charakterzeichnung nicht sonderlich schätzt.

Weiß also nicht ganz, inwiefern man da von "Qualitätsarm" sprechen kann. Vor allem weiß ich nicht, ob Du überhaupt ausreichend qualifiziert bist, um hier die Stempel in die Hand zu nehmen. 8)

Cheers
Josef K.
Josef K.
Asia Maniac
 
Beiträge: 1184
Registriert: So, 23.11.2003, 14:48
Feedback: 0|0|0


Werbung
 

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Fr, 27.01.2006, 9:14

Und ich weiss nicht, wieso du irgendwo mitquatscht, wovon du eh keine Ahnung hast :lol: :scratch:
aber keine Sorge, dass ist jedem scho mal passiert :roll:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Josef K. am Fr, 27.01.2006, 11:14

Ne richtig, hab keine Ahnung wovon Du da sprichst. Deshalb frag ich ja schließlich nach - in der Hoffnung, dass Du Deiner Behauptung noch eine Begründung folgen lässt.
Josef K.
Asia Maniac
 
Beiträge: 1184
Registriert: So, 23.11.2003, 14:48
Feedback: 0|0|0

Beitragvon GAMBIT am Fr, 27.01.2006, 11:40

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:Und ich weiss nicht, wieso du irgendwo mitquatscht, wovon du eh keine Ahnung hast :lol: :scratch:


Wie genau kommst du darauf .. das er keine Ahnung hat?
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 11:50
Wohnort: München
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon kami am Sa, 28.01.2006, 8:32

GAMBIT hat geschrieben:
Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:Und ich weiss nicht, wieso du irgendwo mitquatscht, wovon du eh keine Ahnung hast :lol: :scratch:


Wie genau kommst du darauf .. das er keine Ahnung hat?

Na, weil er MUSA favorisiert!
BTW, fand MUSA schon immer gut, hab ihn mir aber nur selten und eher ungern angeschaut. Trifft einfach nicht meinen Nerv. Dafür gibt´s aber tolle Pfeil-und Speertreffer-FX
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4627
Registriert: Do, 10.05.2001, 0:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Josef K. am Sa, 28.01.2006, 13:01

Dass er MUSA favorisiert is klar, aber wie leitet man daraus einen Qualitätsmangel des AFW-Forums ab? Um die Frage gehts ja.

MUSA ist unter ästhetischen Gesichtspunkten wirklich ein Genuss, kann aber leider nur mit einer schnöden 08/15-Story aufwarten. Die Charaktere sind fleisch gewordene Klischees. Plots dieser Art gibts doch nun wirklich zu hauf.

Gruß
Josef K.
Josef K.
Asia Maniac
 
Beiträge: 1184
Registriert: So, 23.11.2003, 14:48
Feedback: 0|0|0

Beitragvon kami am Sa, 28.01.2006, 21:03

Ich hab doch glatt den Ironie-Button vergessen.

MUSA ist unter ästhetischen Gesichtspunkten wirklich ein Genuss, kann aber leider nur mit einer schnöden 08/15-Story aufwarten. Die Charaktere sind fleisch gewordene Klischees. Plots dieser Art gibts doch nun wirklich zu hauf.

Nun, das muss ja trotzdem nicht zwangsläufig schlecht sein, gerade die gruppendynamischen Prozesse werden recht schön und glaubwürdig herausgearbeitet.
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4627
Registriert: Do, 10.05.2001, 0:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Josef K. am Sa, 28.01.2006, 23:46

Sagt auch keiner, dass der ganze Film deshalb schlecht ist. Ich hab ihn mir übrigens auch gern angeschaut, um mal die eigene unmaßgebliche Meinung einzuwerfen.

Allerdings ist die schlichte Story auch nicht gerade ein Qualitätsmerkmal des Streifens - Musa punktet da eher auf anderem Gebiet. Obs nun die "gruppendynamischen Prozesse" sein mögen...naja...darüber dürfen sich die Soziologen streiten. 8)

Cheers
Josef K.
Josef K.
Asia Maniac
 
Beiträge: 1184
Registriert: So, 23.11.2003, 14:48
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 30.01.2006, 11:25

Josef K. hat geschrieben:Ne richtig, hab keine Ahnung wovon Du da sprichst. Deshalb frag ich ja schließlich nach - in der Hoffnung, dass Du Deiner Behauptung noch eine Begründung folgen lässt.


Hero - Artshouse Filmchen, welches genausowenig mit Swordplay und Martial Arts zu tun hat wie ein Ashes of Time, sondern nur die Kulisse des Genres benutzt. Daher Themaverfehlt. Wobei ich auch nicht unbedingt den Grund in der hohen Prozentzahl an der tiefgründigen, unvorhersehbaren Story :lol: festmachen würde, sondern eher an der Castingriege incl. bekannter Gesichter etc.

Crouching Tiger - hat ein relativ angemessenes Voting. Für einen Swordplay Film doch etwas zu lahm und Richtung Art House getrimmt, lebt aber noch von den Merkmalen solcher Filme.

Bichunmoo - ein erstklassiger Film des Genres, mit ellenlangen Logiklöchern aber als Swordplay Film schwer unterhaltend, leider vollkommen unterschätzt, besonders in der Wertung.

Musa - in relativ optisch bodenständige Manier mit hohem Unterhaltungdfaktor gestaltet. Wobei plakativ mal wieder im Auge des Betrachters liegt. Das Voting des Filmes ist kaum nachzuvollziehen

und was Azumi mit 9% :? hier verloren hat ist mir schleierhaft. Ich meine, der wirkt so billig, der darf sich eigentlich freuen das er sich überhaupt "Kinofilm" schimpfen darf.

House of Flying Daggers geht ungewollterweise auch wieder in Richtung Art-House, wobei er mir persönlich einfach zu langweilig ist und es eben genug Filme mit ähnlichem Rahmen aber bei weitem besseren Unterhaltungsfaktor gibt. Voting nicht nachvollziehbar

und wieso Warriors of Heaven & Earth dermassen untergangen ist, sollte auch zu denken geben.

Seven Swords kränkelt meist mehr vor sich hin, als dass er unterhält.


und wenn man sich jetzt die Ganzen Votes zu den jeweiligen Filmen anschaut, dann grenzt das Ganze schon fast an eine Themaverfehlung. Und falls dies die Qualität des Forums wiederspiegeln sollte, was es ja nicht unbedingt, aufgrund der vielen User und etlichen anderen Gründe tut, wäre dies doch ein kleines Armutzeugnis, zumindest in meinen Augen. Wobei Qualität an einer Frage eh mehr als schlecht festzumachen ist. Aber wie ich darauf gekommen bin, kann man ja eine Seite vorher nachlesen :roll:

Und Herr K, sie sind halt vor allem ein Art Houser, zumindest schlussfolgernd aus dem was man von ihnen in den letzten Jahren gelesen hat und somit eigentlich in diesem Genre bis auf kleine Ansätze falsch angesiedelt.
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon GAMBIT am Mo, 30.01.2006, 12:14

@ Quick_Draw_Katsu

Bitte definier mir mal bitte kurz was du unter Swordsplay verstehst und das ganz unabhängig von den Filmen die zur Wahl standen. Dann kann man genauer darauf eingehen ob du mit deiner Behauptung von Themen-Verfehlung recht hast oder du selber eine machst.
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 11:50
Wohnort: München
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Max Power am Mo, 30.01.2006, 12:17

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:Hero - Artshouse Filmchen, welches genausowenig mit Swordplay und Martial Arts zu tun hat wie ein Ashes of Time, sondern nur die Kulisse des Genres benutzt. Daher Themaverfehlt.

Wieso sich das Schwertkampf-Genre mit dem des anspruchsvollen Films beißen soll, will sich mir überhaupt nicht erschließen. Für mich sind Hero und Crouching Tiger, Hidden Dragon und auch Ashes of Time sehr wohl Swordplay-Filme. Demnach müssten ja King Hus Filme deiner Argumentation nach keine Schwertkampffilme sein, ebenso wenig wie so mancher Genrevertreter seiner Zeit aus den 60ern / 70ern.
"Wie kann man eine Blu Ray DVD auf den Markt bringen, welche bei entsprechender Ausrüstung(Blue Ray Player, HDMI Kabel zum Full HD Fernseher mit HDMI Eingang)trotzdem noch schwarze Balken oben und unten auf den Bildschirm bringt ?" (Amazon)
Benutzeravatar
Max Power
Asia Maniac
 
Beiträge: 5903
Registriert: Do, 11.10.2001, 0:01
Wohnort: Berlin, Frankfurt (Main)
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 30.01.2006, 12:40

Demnach müssten ja King Hus Filme deiner Argumentation nach keine Schwertkampffilme sein, ebenso wenig wie so mancher Genrevertreter seiner Zeit aus den 60ern / 70ern.


so ist es, wobei man das nicht an alle Filme Hu's festmachen kann

PS: Hero, Crouching Tiger.. und Ashes of Time in einem Atemzug zu nennen grenzt ja schon fast an Blasphemie, da stellt es mir die Härrchen auf :pale:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Josef K. am Mo, 30.01.2006, 13:19

Oioioi, also wir wollen vorab erstmal festhalten: Aus dem Vorwurf der Qualitätsarmut des AFW ist inzwischen ein "verfehltes Thema" geworden (die versuchte Überleitung ist schwer nachvollziehbar). So weit so gut. Damit könnte man leben, wenn da nicht die merkwürdige Genre-Einstufung wäre. Ich kann diesbezüglich dem Max nur zustimmen. Dein Umgang mit dem Wörtchen "Arthouse" ist zudem dermaßen inflationär, das es praktisch keine Bedeutung mehr hat. So ähnlich wie bei den Schlümpfen: ich schlumpf Dir einen, schlumpf mal drüber nach und geh schlumpfen, das schlumpft aber gewaltig...etc. 8)

Ach, und wenn Du noch wissen möchtest, warum Warriors of Heaven and Earth so schlecht abschneidet, brauchste Dir nur dieses unsäglich peinliche Ende anzuschauen...das reicht als Begründung eigentlich schon aus, wenngleich der Rest auch nicht viel besser ist.

Cheers
Josef K.
Josef K.
Asia Maniac
 
Beiträge: 1184
Registriert: So, 23.11.2003, 14:48
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 30.01.2006, 13:53

ich fass mich kurz, da *gähn*: "Da war ein Lehrer, der hatte viele Schüler unter sich. Die einen habens verstanden die anderen eben nicht. "
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Josef K. am Mo, 30.01.2006, 15:51

Kurz gefasst weil kurz gedacht.
Josef K.
Asia Maniac
 
Beiträge: 1184
Registriert: So, 23.11.2003, 14:48
Feedback: 0|0|0

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

FORUM-SUCHE

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 2007-2019 indianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum