Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

01/06: Dein Favorit unter den folgenden Swordplay/Martial...

Hier gibt es die aktuelle, auf der Startseite angezeigte, Umfrage und alle vergangenen archivierten Umfragen.

Dein Favorit unter den folgenden Swordplay/Martial-Arts-Epen aus den letzten Jahren ist:

Umfrage endete am Do, 09.02.2006, 17:39

Bichunmoo (Korea 2000)
4
6%
Crouching Tiger, Hidden Dragon (Hong Kong 2000)
10
15%
Musa (Korea 2001)
5
7%
Hero (Hong Kong/China 2002)
21
31%
Warriors Of Heaven And Earth (China 2003)
0
Keine Stimmen
Azumi (Japan 2003)
11
16%
House Of Flying Daggers (China/Hong Kong 2004)
10
15%
Seven Swords (Hong Kong/China 2005)
5
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 66

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 30.01.2006, 15:58

Kurz gefasst weil kurz gedacht.


ach :roll: *gähn*

wie soll ichs ihnen nur klar machen ?
im Grunde sehe ich Unterhaltungen mit ihnen nach wie vor als Zeitverschwendung, sehr ermüdent, durchweg kontaproduktiv und wenn ichs genau nehme nicht sonderlich sinnvoll in Bezug auf mein weiterkommen an. danke
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0


Werbung
 

Beitragvon Max Power am Mo, 30.01.2006, 16:06

Statt mal wieder gleich beleidigend zu werden, würde mich, ehrlich gesagt, eine ausführliche Begründung deiner Genreeinordnung interessieren, die ich ziemlich diskussionswürdig finde. Daraufhin eine Minderqualität in der Auffassungsgabe der hiesigen Nutzer abzuleiten, ist schon ziemlich fragwürdig (ich denke mal, dass der Nutzer Kafka jenseits der ironischen Spitzen in seiner Aussage darauf hinaus will).

Aber in einem, gebe ich dir recht, Azumi in dieser Liste ist aus meiner Sicht auch mehr als streitbar.
"Wie kann man eine Blu Ray DVD auf den Markt bringen, welche bei entsprechender Ausrüstung(Blue Ray Player, HDMI Kabel zum Full HD Fernseher mit HDMI Eingang)trotzdem noch schwarze Balken oben und unten auf den Bildschirm bringt ?" (Amazon)
Benutzeravatar
Max Power
Asia Maniac
 
Beiträge: 5903
Registriert: Do, 11.10.2001, 0:01
Wohnort: Berlin, Frankfurt (Main)
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon GAMBIT am Mo, 30.01.2006, 16:14

GAMBIT hat geschrieben:@ Quick_Draw_Katsu

Bitte definier mir mal bitte kurz was du unter Swordsplay verstehst und das ganz unabhängig von den Filmen die zur Wahl standen. Dann kann man genauer darauf eingehen ob du mit deiner Behauptung von Themen-Verfehlung recht hast oder du selber eine machst.


Ich zitiere mich einfach noch mal.
Denn diese Antwort von dir würde mich wirklich interessieren, abgesehen denke
ich ist diese auch ganz entscheidend was deine restlichen Argumente betrifft.
Oder willst du diese Frage lieber ignorieren … das währe auch eine Antwort.
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 11:50
Wohnort: München
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Josef K. am Mo, 30.01.2006, 16:53

Es folgt doch wieder dem bewährten Muster: Kollege Katsu wirft irgendwelche kruden Behauptungen in die Menge, und wundert sich dann, wenn diese kritisch hinterfragt werden. In seiner Verzweifelung wird dann schnell der Schwanz eingezogen und wahlweise die beschränkte Auffassungsgabe oder die destruktive Grundeinstellung der Diskussionsteilnehmer vorgeschoben.

Es scheint einfach nicht möglich zu sein - und diese Erfahrung basiert nun schon auf zahlreichen Versuchen - ein Thema auch nur ansatzweise zu durchdringen. Jegliche Debatte bleibt stattdessen auf dem Niveau der subjektiven Meinungsäußerung hängen, die zu allem Überfluss auch noch als der Wahrheit letzter Schluss verkauft wird.


Cheers
Josef K.
Josef K.
Asia Maniac
 
Beiträge: 1184
Registriert: So, 23.11.2003, 14:48
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 30.01.2006, 18:17

sie und ich haben uns nun lang genug miteinander abgegeben. jetzt ist es dann auch wieder gut. und bitte seien sie mir nicht beleidigt *überdenKopfstreichel*
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon kami am Di, 31.01.2006, 9:39

Warum war eigentlich der famose FLYING DRAGON, LEAPING TIGER nicht mit zur Wahl gestellt?
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4627
Registriert: Do, 10.05.2001, 0:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Mic am Di, 31.01.2006, 13:13

Weil Legend of the Flying Swordsman auch fehlt.
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6743
Registriert: Mo, 24.07.2000, 0:01
Feedback: 14|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Di, 31.01.2006, 23:11

Max Power & Gambit hat geschrieben:Statt mal wieder gleich beleidigend zu werden, würde mich, ehrlich gesagt, eine ausführliche Begründung deiner Genreeinordnung interessieren, die ich ziemlich diskussionswürdig finde.
.


wer wurde denn hier beleidigt, ausser mal wieder mein Geisteszustand ? Ich kann mich an kein schlechtes Wort meinerseits erinnern. Herr K. wollte doch nur darauf hinaus mich irgendwie bloss zu stellen, um seinen sexuellen Neigungen Genugtuung zu schaffen. Aber ich werde mich nach wie vor nicht darauf einlassen. Er war, ist und bleibt eine Gestalt die ich nicht leiden kann und wir werden niemals Freunde werden! Aber das hat er denk ich mal mittlerweile schon kapiert.
Zum Thema. Es gibt keine Genreeinordnung und leider ist nicht jeder Film in dem ein bisschen mit einem Schwert rumgefuchtelt wird gleich ein Swordplay Film. Ich habe ja nicht gesagt, dass eine gewisse Qualität besagter Filme nicht vorhanden wäre. Sie haben aber nun mal andere vordergründige Themen, wie die Liebe, launige Farbenspiele und vielschichtigen Charakterzeichnungen. Ein SwordplayFilm lebt aber doch überwiegend von Action (den ohne die kein Swordplay), Martial Arts, dem elegantem Umgang mit dem Schwert, das Einbinden div. Schwertkampfschulen und so weiter. Da ich überwiegend solche Filme kucke, mach ich da eben Unterschiede. Mit dem Wort Art House hab ich mich übrigens auf die überzogene optische Darstellung div. Zhang Zimou Filmchen bezogen. Ob die Bezeichnung nun falsch oder richtig ist, mögen die Leute die davon ne Ahnung haben beurteilen. Ist mir persönlich aber ziemlich Schnurz, ich weiss ja was ich gemeint hab. (Was ja in erster Linie zählt). Danke für die nette Unterhaltung.

PS: knallt mal euere Alte wieder ordentlich durch oder macht sonst irgendwas, was Spass macht. Dann legen sich auch die Aggressionen :wink:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Max Power am Mi, 01.02.2006, 1:24

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:wer wurde denn hier beleidigt, ausser mal wieder mein Geisteszustand ? Ich kann mich an kein schlechtes Wort meinerseits erinnern. Herr K. wollte doch nur darauf hinaus mich irgendwie bloss zu stellen, um seinen sexuellen Neigungen Genugtuung zu schaffen.

Sag mir jetzt nicht, dein letzter Satz wäre keine Beleidigung. Irgendwie komisch, bei jedem Anflug von Ironie gehst du ab wie ein Zäpfchen, als ob jemand behauptet hätte, du würdest deine Mutter ficken und wechselst dann in einen rüden, unhöflichen Umgangston. Ihr Amis seid doch sonst immer so locker wie ein Gummiband. :wink:

Deine Genreeinordnung finde ich noch engstirniger als ein in Schubladen pressen ohnehin ja schon ist. Was spricht dagegen, ein Wu Xia-Handlungsgebilde mit einer dramatischen (meinetwegen auch anspruchsvollen) Thematik zu versehen und dementsprechend auch den Inszenierungsstil anzupassen (nenn es ruhig Arthouse)? Eine auf Action angelegte Stereotyphandlung um Schulen und Schwerter ist da etwas dürftig, um nicht aus festgelegte Rahmen ausbrechen zu dürfen, ohne dass gleich eine neue Einordnung dafür gefunden werden müsste. Und Hero ist noch lange kein Kunstfilm, dafür ist er noch nicht mal ansatzweise anstrengend genug. :mrgreen: Gerade beim Schwertkampfgenre schätze ich, dass sich im Gegensatz zu unzähligen Wald-und-Wiesen-Kung-Fu-Streifen sich häufiger mehr um Tiefgang in der Geschichte bemüht wird.


P.S.: Und leg nicht nochmal meine Worte in Gambits Mund, dann knall ich dich zur Strafe, mein Freund (... vielleicht auch weil ich zur Zeit keine "Alte" hab :lol: ). :wink:
Zuletzt geändert von Max Power am Mi, 01.02.2006, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
"Wie kann man eine Blu Ray DVD auf den Markt bringen, welche bei entsprechender Ausrüstung(Blue Ray Player, HDMI Kabel zum Full HD Fernseher mit HDMI Eingang)trotzdem noch schwarze Balken oben und unten auf den Bildschirm bringt ?" (Amazon)
Benutzeravatar
Max Power
Asia Maniac
 
Beiträge: 5903
Registriert: Do, 11.10.2001, 0:01
Wohnort: Berlin, Frankfurt (Main)
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mi, 01.02.2006, 10:10

ich gebe zu, ich reagiere auf Herrn K durchaus sensibel und besitze in seiner Gegenwart nicht unbedingt die Eigenschaften eines Gummibands, sondern eher die eines Presslufthammers, welchem das Stossen trotz Betrieb untersagt ist. :?

zum Thema. Ich bewege mich jetzt mal von China nach Japan. Nehmen wir mal die Samurai Filmchen. Hier ist auch nicht jeder Film ein Chambara (swordplay auf japanisch) obwohl doch sehr wohl Schwerter vorhanden sind oder auch dezenten Einsatz erfahren.
wie z.B. "Twighlight Samurai"

Es spricht nichts dagegen einen Film mit einer ordentlichen durchaus anspruchsvollen Handlungen zu versehen, solange diese nicht dem Swordplay Element die Show stiehlt und somit ein Drama, eine Comedy oder was weiss ich daraus wird. Natürlich sehr engstirnig der Gedanke, aber meines erachtens ist ein Film immer das was er im Vordergrund vermitteln will. Aber um mal etwas locker zu lassen. Hero hat im Grossen und Ganzen die nötigen Aspekte um ein Swordplayfilm zu sein, wobei mir diese eben nur als Alibifunktionen erscheint. Sozusagen als Kulisse, um dem eigentlichen Gedanken einen Rahmen zu schaffen. Aber wie du siehst, da lässt man mal kurz locker und schon dreht man sich wieder im Kreis :lol:

Aber um mal ein Ding hier klar zu stellen. Ich bin weder in diesem Forum um meine Besinnung grossartig zu offenbaren und mich um die Richtigkeit dieser ernsthaft zu streiten, noch irgendwelchen Leuten verbal in den Arsch zu treten. Noch sonstige feindselige Gesinnung an den Tag zu legen.
es ist eine Freizeitaktivität, bei welcher ich mit anderen eines meiner "Hobbies" teile, kurzum Spass !! Nicht mehr, nicht weniger.

ach ja zu Gambit und dir. Ihr habt ja irgendwo ähnliches gefragt und wollte den Guten nicht auf dem Trockenen sitzen lassen :wink:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon GAMBIT am Mi, 01.02.2006, 10:44

Nun gut diese Definition ist nach zu vollziehen. Du meinst nur wenn der Schwertkampf im Vordergrund steht ist das wirklich ein SWORDSPLAY … das ist O.K.

Dann aber würden in der Liste oben auch nur paar gewisse Filme in Frage kommen:

*Bichunmoo
*Azumi
*Seven Swords

Die Frage der Qualität steht jetzt ganz außer Frage.
Du aber meinst ja das MUSA von allen denjenigen gewählt werden sollte die deiner Aussage nach „Ahnung von der Thematik“ haben.

Nun aber Musa deckt sich nicht mit deiner Definition eines klassischen Swordsplay Film.
Der Film ist ein reinrassiger Historienepos … wie Breavheart; Gladiator usw. …. Der Schwertkampf steht nicht im absoluten Vordergrund …. Genau wie bei Hero der aber klassische Wu Xia Elemente hat.
Warum soll Musa also deiner Meinung nach doch auf deine so genannte Swordspay Definition passen die deiner Meinung nach das Forum disqualifiziert … vielleicht bin ich einfach zu blöd um das zu begreifen.

Gruß

GAMBIT
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 11:50
Wohnort: München
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mi, 01.02.2006, 11:04

GAMBIT hat geschrieben:Warum soll Musa also deiner Meinung nach doch auf deine so genannte Swordsplay Definition passen die deiner Meinung nach das Forum disqualifiziert … vielleicht bin ich einfach zu blöd um das zu begreifen.

Gruß

GAMBIT


is ja auch kein Swordplay Film, sondern eher Martial Arts Epos, welcher mich damals vollkommen aus den Socken gehauen hat. Was kein einziger der anderen Filme auch nur im Ansatz geschafft hat. Streckenweise vielleicht Bichunmoo oder Azumi...
Zur Qualifikation. Vielleicht bin ich bei diesem Thema etwas kleinlicher als manch anderer und betrachte dies engstirniger. Wir befinden uns hier ja auch in keinem SwordplayForum sondern in einem, dass den asiatischen Film im allgemeinen betrachtet.
Und wenn ich die Votings so betrachte, haben die global bekannteren Streifen doch das Heft in der Hand. Nicht unbedingt die, die in meinen Augen besser sind.
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon GAMBIT am Mi, 01.02.2006, 11:38

Global Bekannt ist ja nicht gleich schlecht.
Man muss ja nicht immer auf seinen Individualismus bestehen.

… abgesehen davon finde ich jeden Film in der Liste gut bzw. keiner hat mir nicht gefallen.
Musa ist wirklich das zweit beste Werk für mich in der Liste aber das ist nun wirklich Geschmacksache und einige Filme haben wesentlich mehr Anspruch und mindestens eine genau so gute Qualität zu bieten ….
Aufgrund seines eigenen Geschmacks ein Forum als unqualifiziert ab zu stempeln hat was sehr untolerantes und leicht diktatorisches an sich :lol:
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 11:50
Wohnort: München
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mi, 01.02.2006, 11:55

GAMBIT hat geschrieben:Global Bekannt ist ja nicht gleich schlecht.
Man muss ja nicht immer auf seinen Individualismus bestehen.


hat ja auch keiner gesagt, aber global bedeutet auch nicht, besser als manch anderes

Aufgrund seines eigenen Geschmacks ein Forum als unqualifiziert ab zu stempeln hat was sehr untolerantes und leicht diktatorisches an sich :lol:


auf mein Weiterkommen in diesem Thema hat dieses Forum sicher nicht die Qualifikation die ich nötig hätte. Ausserdem wurde mir im AFW schon mehr als einmal zu anderen Themen optimal geholfen, so ist das nicht :)
Ich finde auch das dieses Forum zu anderen, besonderes aktuelleren Themen durchaus topnotch ist !

die Untoleranz zu diesem Thema entstand durch jahrelanges Beobachten der Allgemeinheit der aktiven User. Da kann ich die Leute an einer Hand (wenn überhaupt) abzählen, welche mich beim "Swordsplay" weiterbringen bzw. gebracht haben.
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Josef K. am Mi, 01.02.2006, 12:08

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:wer wurde denn hier beleidigt, ausser mal wieder mein Geisteszustand ? Ich kann mich an kein schlechtes Wort meinerseits erinnern. Herr K. wollte doch nur darauf hinaus mich irgendwie bloss zu stellen, um seinen sexuellen Neigungen Genugtuung zu schaffen. Aber ich werde mich nach wie vor nicht darauf einlassen. Er war, ist und bleibt eine Gestalt die ich nicht leiden kann und wir werden niemals Freunde werden! Aber das hat er denk ich mal mittlerweile schon kapiert.
Zum Thema. Es gibt keine Genreeinordnung und leider ist nicht jeder Film in dem ein bisschen mit einem Schwert rumgefuchtelt wird gleich ein Swordplay Film. Ich habe ja nicht gesagt, dass eine gewisse Qualität besagter Filme nicht vorhanden wäre. Sie haben aber nun mal andere vordergründige Themen, wie die Liebe, launige Farbenspiele und vielschichtigen Charakterzeichnungen. Ein SwordplayFilm lebt aber doch überwiegend von Action (den ohne die kein Swordplay), Martial Arts, dem elegantem Umgang mit dem Schwert, das Einbinden div. Schwertkampfschulen und so weiter. Da ich überwiegend solche Filme kucke, mach ich da eben Unterschiede. Mit dem Wort Art House hab ich mich übrigens auf die überzogene optische Darstellung div. Zhang Zimou Filmchen bezogen. Ob die Bezeichnung nun falsch oder richtig ist, mögen die Leute die davon ne Ahnung haben beurteilen. Ist mir persönlich aber ziemlich Schnurz, ich weiss ja was ich gemeint hab. (Was ja in erster Linie zählt). Danke für die nette Unterhaltung.

PS: knallt mal euere Alte wieder ordentlich durch oder macht sonst irgendwas, was Spass macht. Dann legen sich auch die Aggressionen :wink:


Ich weiß zwar nicht an welcher Stelle Dein Geisteszustand beleidigt wurde, aber interessant der Hinweis mit den sexuellen Neigungen. Wäre ja zu schön, wenn ich die mit ein paar Postings befriedigen könnte, aber nein, hiefür müssen wohl andere herhalten. Ich finds übrigens in dem Zusammenhang nicht sehr fein, dass Du meine Keule als "Alte" bezeichnest.

Mir sind Deine ewigen Vorwürfe wirklich ein Rätsel. Hast Du schon mal eine Sekunde drüber nachgedacht, dass meine angeblichen Angriffe nur in Deiner ganz persönlichen Gedankenwelt existieren? Ob Du es nun glaubst oder nicht - Ich stelle die Fragen einzig und allein aus Interesse am Thema, zugegeben mit einer leicht ironischen Note. Und daher ist es mir auch völlig schleierhaft, wie man in dem Stein des Anstoßes (Frage nach Deinem Vorwurf der Qualitätsarmut des AFW) einen persönlichen Affront erkennen kann.

Dass Du prinzipiell in der Lage bist, Dich einem Thema auch argumentativ zu nähern, zeigen ja die letzten Beiträge. Warum zum Henker schreibst Du das nicht gleich? Ich will darauf jetzt mal nicht näher eingehen um Deine Nerven nicht länger zu strapazieren. Jedenfalls kann man da schon mal von ner Diskussionsgrundlage sprechen - damit lässt sich doch was anfangen.

Wie auch immer, versuch doch mal in Zukunft einfach davon auszugehen, dass Dir niemand an den Kragen will. Vielleicht muss dann nicht mehr jede Debatte gleich über den Jordan hüpfen.

Cheers
Josef K.

PS: Dass wir niemals Freunde werden, ist natürlich sehr betrüblich. Wenn Du aber mal tief in Dich hineinschaust, wirst Du feststellen, dass Du mich insgeheim schon jetzt sehr "reizend" findest. 8)
Josef K.
Asia Maniac
 
Beiträge: 1184
Registriert: So, 23.11.2003, 14:48
Feedback: 0|0|0

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

FORUM-SUCHE

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 2007-2019 indianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum