Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

FATAL TERMINATION DVD ab Mitte Juli...

Ankündigungen zu neuen Titeln von Atomik Films.
http://www.atomik-films.de

Moderator: spannick

FATAL TERMINATION DVD ab Mitte Juli...

Beitragvon spannick am Di, 09.05.2006, 21:33

FATAL TERMINATION - Ein Klassiker des Heroic Bloodshed-Films, inszeniert von Andrew Kam (THE BIG HEAT).
Ein Zöllner auf dem Hongkonger Flughafen schmuggelt für einen Geschäftsmann Waffen in den Mittleren Osten. Als ein Polizist davon Wind bekommt, entfacht ein offener Krieg, der die Reihen auf beiden Seiten deutlich lichtet. Auf freiem Feld kommt es zum großkalibrigen Showdown...
Regie: Andrew Kam
Darsteller: Simon Yam, Moon Lee, Ray Lui, Philip Ko
Verleih ab 18.07.2006
Verkauf ab 31.08.2006

Technische Daten: (to be confirmed)
Ton: Deutsch (5.1), Kantonesisch (2.0 Original Mono)
Untertitel: Deutsch (optional)
Bildformat: Letterbox 1.85 (4:3) wir haben uns gegen eine "Fake" 16:9 Codierung entschieden, weil das Bild zuviel Schärfe verlieren würde. Trotzdem darf ich sagen: die beste Fassung, die es bisher gab und wohl auch in absehbarer Zukunft geben wird.

Sildeshow, Trailershow. Leider konnten weder Moon Lee noch Philip Ko für einen Audiokommentar aufgetrieben werden.

Screenshots folgen, sobald das Bild DVD-fertig ist!
"Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden."
Benutzeravatar
spannick
Asia Maniac
 
Beiträge: 1380
Registriert: Do, 03.05.2001, 0:01
Feedback: 0|0|0


Werbung
 

Beitragvon sm am Di, 09.05.2006, 22:57

hi.
hab mich immer gefragt, warum geht eigentlich bei der "fake" 16:9 codierung schärfe verloren.
das bild wird doch vertikal vergrößert/gestreckt. ist dieser prozess für den schärfe-verlust verantwortlich, wobei ich mir das nicht so richtig vorstellen kann.
Benutzeravatar
sm
Asia Maniac
 
Beiträge: 1231
Registriert: So, 07.12.2003, 22:43
Wohnort: würzburg
Feedback: 0|0|0

Beitragvon globalfreak am Di, 09.05.2006, 23:42

Was ist denn das Original-Bildformat?
Haut ab, ihr Knaller.
Hör zu, du Rasenmäher.

- aus "Das Söldnerkommando"

Meine DVDs und mein Filmtagebuch
Benutzeravatar
globalfreak
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 24.07.2003, 17:46
Wohnort: Bochum
Feedback: 1|0|0

Beitragvon spannick am Mi, 10.05.2006, 11:29

sm hat geschrieben:hi.
hab mich immer gefragt, warum geht eigentlich bei der "fake" 16:9 codierung schärfe verloren.
das bild wird doch vertikal vergrößert/gestreckt. ist dieser prozess für den schärfe-verlust verantwortlich, wobei ich mir das nicht so richtig vorstellen kann.


ja.
"Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden."
Benutzeravatar
spannick
Asia Maniac
 
Beiträge: 1380
Registriert: Do, 03.05.2001, 0:01
Feedback: 0|0|0

Beitragvon spannick am Mi, 10.05.2006, 11:29

globalfreak hat geschrieben:Was ist denn das Original-Bildformat?


1.85:1
"Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden."
Benutzeravatar
spannick
Asia Maniac
 
Beiträge: 1380
Registriert: Do, 03.05.2001, 0:01
Feedback: 0|0|0

Beitragvon globalfreak am Mi, 10.05.2006, 16:53

spannick hat geschrieben:
globalfreak hat geschrieben:Was ist denn das Original-Bildformat?


1.85:1

Danke, dann bin ich beruhigt. :D
Haut ab, ihr Knaller.
Hör zu, du Rasenmäher.

- aus "Das Söldnerkommando"

Meine DVDs und mein Filmtagebuch
Benutzeravatar
globalfreak
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 24.07.2003, 17:46
Wohnort: Bochum
Feedback: 1|0|0

Beitragvon spannick am Mi, 31.05.2006, 21:32

Oh Graus: Die FSK hat den Film mal gar nicht gemocht: knapp über 5 MINUTEN mussten der Schere weichen: Fast alle Szenen, in der einem Kind gewalt angedroht wird oder auch angewandt wird mussten WEICHEN. hiermit sei auf die geplante uncut VÖ aus einem Nachbarland mit Deutscher Tonspur verwiesen! diese wird als Schmankerl die Deutsche Synchro auch mit DTS-Ton enthalten. aus rechtlichen Gründen kann diese jedoch erst einige Zeit nach dem Verleihfenster der BRD-Version erscheinen. aber wie heisst es so schön: Vorfreude ist die schönste Freude!
"Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden."
Benutzeravatar
spannick
Asia Maniac
 
Beiträge: 1380
Registriert: Do, 03.05.2001, 0:01
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mi, 31.05.2006, 22:22

darf man auch erfahren, aus welchem Nachbarland der Release folgen wird? An Deutschland grenzt ja nicht nur ein Staat :)
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Max Power am Do, 01.06.2006, 7:12

Eines in dem (im weiteren Sinne so etwas wie) Deutsch gesprochen wird. Nicht weit von dir entfernt, Quickie. Oder eventuell auch Schweiz, die restlichen Nachbarländer brauchen ja nicht unbedingt eine deutsche Tonspur.
Zuletzt geändert von Max Power am Do, 01.06.2006, 8:04, insgesamt 1-mal geändert.
"Wie kann man eine Blu Ray DVD auf den Markt bringen, welche bei entsprechender Ausrüstung(Blue Ray Player, HDMI Kabel zum Full HD Fernseher mit HDMI Eingang)trotzdem noch schwarze Balken oben und unten auf den Bildschirm bringt ?" (Amazon)
Benutzeravatar
Max Power
Asia Maniac
 
Beiträge: 5903
Registriert: Do, 11.10.2001, 0:01
Wohnort: Berlin, Frankfurt (Main)
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Do, 01.06.2006, 7:47

merci Maxi, dann wart ma halt mal ab :)
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Dvdscot am Fr, 02.06.2006, 15:08

Geht eine JK Prüfung nicht?
Benutzeravatar
Dvdscot
Apprentice
 
Beiträge: 224
Registriert: Mo, 28.02.2005, 23:36
Wohnort: München
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon spannick am Fr, 02.06.2006, 17:42

JK wäre auch nicht uncut (die Szenen mit dem Kind sind für Deutsche Verhältnisse offensichtlich absolut unmöglich zu akzeptieren), kann aber nicht im Mediamarkt & Co verkauft werden. also ein absoluter finanzieller Flop, da eine FSK-Prüfung so oder so nötig wäre, um den Film eben im regulären Einzelhandel verkaufen zu können. JK würde auch nochmal Geld kosten - Geld, das ein solcher Backprogramm-Titel kaum einspielen kann.
"Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden."
Benutzeravatar
spannick
Asia Maniac
 
Beiträge: 1380
Registriert: Do, 03.05.2001, 0:01
Feedback: 0|0|0

Beitragvon tv am Di, 27.06.2006, 12:24

spannick hat geschrieben:
sm hat geschrieben:hi.
hab mich immer gefragt, warum geht eigentlich bei der "fake" 16:9 codierung schärfe verloren.
das bild wird doch vertikal vergrößert/gestreckt. ist dieser prozess für den schärfe-verlust verantwortlich, wobei ich mir das nicht so richtig vorstellen kann.


ja.


Ich habe dazu noch mal eine Nachfrage: Hoffe, daß sind keine "geheimen Internas", die ich da wissen will. Wie (in welchem Format) bekommt Ihr den das Master für solche Film? Ich hätte ehrlich gesagt damit gerechnet, daß man da auf jeden Fall wesentlich bessere Material bekommt, was dann eh auf DVD runtergerechnet wird, und somit dann 16:9 immer die bessere Wahl wäre.

Prinzipiell bin ich halt ein großer Freund von 16:9 DVDs. Bei 1,85:1 Letterbox wird ja quasi nur die Hälfte der vertikalen DVD-Auflösung genutzt, bei einer 16:9 Kodierung würde da wesentlich weniger "verschwendet".
Dazu kommt noch, daß jeder, der wie ich einen Beamer hat (OK, das dürfte immer noch die Ausnahme sein), aber auch jeder, der einen 16:9 Fernseher hat (und das werden gerade bei Filmfans sicher immer mehr), eine 4:3 Letterbox-Film zuhause "aufzoomen" muß, denn es wird wohl kaum jemand einen 1,85:1 Film als "Briefmarke" schauen. Und da stellt sich mir dann die Frage, ob es die Qualität nicht wesentlich mehr mindert, wenn Endverbrauchergeräte da mit billigen Skalierungsmethoden hochrechnen, als wenn selbiges direkt proffessionell beim DVD-Mastern gemacht wird? Andersrum denke ich, daß der Qualitätsverlust auf einen 4:3 Röhrenfernseher bei so einem Breitbild-Format eher gering ist, verglichen mit der 16:9 Variante.
Jedenfalls ist für mich 4:3 Letterbox immer erst mal ein Grund zurückzuschrecken. OK, jetzt habe ich einen 3,2 GHz PC am Beamer hängen, der es schafft, in Echtzeit zumindest mit "Lanzcos 4" und nicht bilinear oder gar "nearest neighbor" hochzuskalieren. Aber das ist sicher die absolute Ausnahme.

Sorry, falls das jetzt großkotzig oder klugsch**ßerisch geklungen hat. Das soll es nicht sein. Ich finde das Thema einfach sehr interessant, da ich halt auf gute Bildqualität stehe und mich da auch der technische Aspekt interessiert.
What´s your function in life?
Benutzeravatar
tv
Master
 
Beiträge: 444
Registriert: Fr, 06.02.2004, 11:08
Wohnort: Bochum
Feedback: 0|0|0

Beitragvon spannick am Di, 27.06.2006, 13:22

das Material wird auf Digi-Beta geliefert aus einer Quasi-Konkursmasse. es gibt keine Möglichkeit mehr, an die originalen Negative mehr heranzukommen. das Master war auch in Mandarin, mit einem anderen Chinesischen Titel als der Film in HK erschienen ist.
der Canto-Ton wurde von anderer Quelle auf diese Fassung gelegt.
um es ganz einfach zu sagen: so oder gar nicht war die Wahl, und besser so als gar nicht war unsere Entscheidung. auch die Firma Deltamac hat ihr gesamtes Backprogramm aus HK damals nur in 4:3 Letterbox gemastered, ebenso wie Universe und Megastar. es gelten in HK nunmal leider schlechtere Maßstäbe als in Europa, auch wenn man den Film für Europa einkauft.
ich hätte problemlos das Master auf 16:9 codieren können, aber die Qualität hätte entsprechend gelitten (Unschärfe, Zeilenungenauigkeiten etc).

eine andere Fassung wird nach unseren Infos in absehbarer Zeit nirgends erscheinen.
"Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden."
Benutzeravatar
spannick
Asia Maniac
 
Beiträge: 1380
Registriert: Do, 03.05.2001, 0:01
Feedback: 0|0|0

Beitragvon tv am Di, 27.06.2006, 19:25

@spannick

War auch nicht als Vorwurf gemeint. Ich freue mich auch so auf den Film.

Danke jedenfalls für die Info. Ist ja wirklich eine spannende Geschichte. Erstaunlich, daß selbst solche vergleichsweise "jungen" Filme nicht besser archiviert werden/wurden.
What´s your function in life?
Benutzeravatar
tv
Master
 
Beiträge: 444
Registriert: Fr, 06.02.2004, 11:08
Wohnort: Bochum
Feedback: 0|0|0

Nächste

Zurück zu Atomik Films

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

FORUM-SUCHE

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 2007-2019 indianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum