Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
indianfilmweb • News-Blog
NEWS-BLOG

22.01.2009 @ 13:32 von Jost • 1 Kommentar • Kommentar erstellen
FILME
Rapid Eye Movies bringt "Billu Barber" in die Kinos

Bild


Rapid Eye Movies bringt noch vor dem internationalen Filmstart "BILLU BARBER" ins Kino. Das Drama um tiefe Freundschaft und die Schönheit des Lebens, mit Shah Rukh Khan und Irrfan Khan, wird ab dem 12. Februar 2009 bundesweit mit deutschen Untertiteln zu sehen sein.

Bilas Rao Pardesi, alias "Billu Barber", (Irrfan Khan) ist Frisör und lebt einfach aber glücklich mit seiner Frau Bindiya (Lara Dutta) und seinen zwei Kindern in einem kleinen indischen Dorf. Doch als Filmidol Sahir Khan (Shah Rukh Khan) für Dreharbeiten in das Dorf kommt, ist plötzlich nichts mehr wie es war: Ein jeder will vom Ruhm des Superstars etwas abhaben. Nur Bilas bleibt bescheiden und zurückhaltend. Dabei verbindet die beiden so viel mehr, als der Schein vermuten lässt.

Der "King of Bollywood" Shah Rukh Khan spielt sich selbst: An der Seite des international renommierten Darstellers Irrfan Khan (DARJEELING LIMITED, THE NAMESAKE, MAQBOOL, SLUMDOG MILLIONAIRE) ist er als umjubelter Filmstar zu sehen, der mit Hilfe eines einfachen Frisörs zu sich und seiner Vergangenheit findet. Das Drama um wahre Freundschaft und die Schönheit des Lebens von Regisseur Priyadarshan präsentiert außerdem weitere Leinwandgrößen wie Om Puri, Lara Dutta und Deepika Padukone, Kareena Kapoor und Priyanka Chopra in Cameo-Auftritten.

TAGS: rapid eye movies, pressemitteilung

13.01.2009 @ 15:32 von Jost • Kommentar erstellen
FILME
"Slumdog Millionaire" - die Golden Globes Überraschung

Bild
Der grosse Gewinner der Sonntag in LA stattgefundenen Golden Globe Verleihung war Danny Boyles Slumdog Millionaire, einer wunderbaren von einem jungen aus den Slums in Mumbai stammenden Inders, der bei der lokalen Ausgabe von "Wer wird Millionär?" die grösstmögliche Gewinnsumme abräumt.

Abgeräumt hat der Film bei folgenden Kategorien und einen Golden Globe gewonnen: Danny Boyle als bester Regisseur, Bester Film, A.R. Rahman für die beste Musik und Simon Beaufoy für bestes Screenplay.

Vorgestellt wurde Slumdog Millionaire am Sonntagabend als Nominierter in der Kategorie Bester Film von Sharukh Khan und Hauptdarstellerin Freida Pinto.

Der Film ist ab dem 19. März hier in den Kinos zu sehen...

TAGS: filmawards, ar rahman, sharukh khan

WERBUNG

07.01.2009 @ 13:48 von Jost • Kommentar erstellen
FILME
"Chandni Chowk To China" - in deutschen Kinos

Bild
ab 15. Januar im Kino
(mit deutschen Untertiteln)
Exklusiv zum internationalen Filmstart!

Straßenkoch Sidhu (Akshay Kumar) aus Chandni Chowk, einem quirligen Basarviertel in Delhi, ist das Gemüseschneiden satt. Als zwei Chinesen in ihm die Reinkarnation des legendären Kriegshelden Liu Cheng erkennen, beginnt für Sidhu das größte Abenteuer seines Lebens: eine Reise von Chandni Chowk nach China. Dort erwartet ihn weit mehr als nur Ruhm und Ehre. Denn eigentlich soll er Gangsterboss Hojo (Gordon Liu) zur Strecke bringen. Bewaffnet mit einem weisen Kung-Fu-Meister, dem Glauben an sich selbst und der Liebe der schönen Sakhi (Deepika Padukone) macht er sich auf, seine Bestimmung zu erfüllen.

Der neue Film von Nikhil Advani (LEBE UND DENKE NICHT AN MORGEN - KAL HO NAA HO, Berlinale 2004) ist echtes Crossover-Kino: Die Warner-Bros.-Produktion vereint Bollywood und Martial Arts auf höchstem Niveau zu einem geistreichen "Actionkomödienmusical", mit spektakulären Tanz- und Kampfszenen.
CHANDNI CHOWK TO CHINA genoss das Privileg, als erste kommerzielle Filmproduktion u.a. auf der chinesischen Mauer gedreht zu werden. Filmen aus Hollywood war dies bislang vergönnt.
Neben dem indischen Megastar Akshay Kumar sind OM SHANTI OM-Heldin Deepika Padukone und Honkong-Veteran Gordon Liu (DIE 36 KAMMERN DER SHAOLIN, KILL BILL) zu sehen.

Die offizielle Filmseite: http://www.cc2c-thefilm.com

Dieser wird in den folgenden Städten ab 15.1.2009 zu sehen sein:
BERLIN CineStar Original
FRANKFURT Turmpalast
KÖLN Filmpalast
MÜNCHEN Museum Lichtspiele
HAMBURG Metropolis im Savoy (nur 16.1.)

weitere Termine folgen und sind demnächst unter http://www.rapideyemovies.de zu finden!

TAGS: pressemitteilung, rapid eye movies

08.12.2008 @ 14:15 von Jost • 2 Kommentare • Kommentar erstellen
FILME
Kylie Minogue singt für "Blue"

Kylie Minogue hat zugesagt, zusammen mit dem Soundtrack-Komponisten AR Rahman ein Lied für den im Mai nächsten Jahres in Indien startenden High-Budget Actionfilm "Blue" einen Song aufzunehmen.

Bild
Der in Thailand und auf den Bahamas gedrehte Film ist das Filmdebüt von Werbefilmer Anthony D'Souza (Bild rechts) ist mit Kosten von umgrechnet 20 Millionen Euro angeblich der bis dato teuerste indische Film. Allein Kylie Minogue nimmt US $1 Mio des Budgets für sich in Anspruch. Aber auch die zahlreichen aufwendig gedrehten Unterwasserszenen sind für das hohe Budget verantwortlich. Extra für diese Szenen, die einen Grossteil des Films ausmachen, wurde der amerikanische Cinematograph Pete Zuccarini engagiert, der bereits für Filme wie "Pirates Of The Carribean" Unterwasserszenen gedreht hat.

Es spielen u. a. Sanjay Dutt, Akshay Kumar, Lara Dutta, Kartina Kaif und Rahul Dev.

TAGS: akshay kumar, sanjay dutt, ar rahman, kylie minogue

26.11.2008 @ 13:15 von Jost • Kommentar erstellen
FILME
"Ocean of an Old Man"

Bild
"Ocean of an Old Man" ist die Indiens cineastische Verarbeitung der Tsunami-Katastrophe Ende 2004 in Asien, bei der Schätzungen nach mehr als 230.000 Menschen ums Leben kamen.

Das Filmdebüt von Regisseur/Produzent/Drehbuchautor Rajesh Shera bietet fernab von Bollywood-Glamour ein Drama über einen alten Mann, gespielt von Tom Alter, der auf den Andaman Inseln seine Familie und den grössten Teil seiner Unterrichtsklasse in der Tsunami-Katastrophe verliert.

Der Film lief Anfang Oktober auf dem koreanischen Filmfestival in Pusan.

Die offizielle Filmseite: http://oceanofanoldman.com/

TAGS: rajesh shera, tom alter

12.11.2008 @ 21:18 von Jost • Kommentar erstellen
FILME
"Rab Ne Bana Di Jodi" in den deutschen Kinos

Bild
Shah Rukh Khans neuester Film RAB NE BANA DI JODI wird ab dem 11. Dezember noch vor dem offiziellen indischen Kinostart auch in Deutschland zu sehen sein. Rapid Eye Movies bringt den turbulenten Liebesfilm des Erfolgsregisseurs Aditya Chopra ("DDLJ") mit deutschen Untertiteln in die Kinos.

RAB NE BANA DI JODI ist die lang ersehnte neue Zusammenarbeit des Dream-Teams Shah Rukh Khan und Aditiya Chopra, das in den 90er-Jahren mit DILWALE DULHANIA LE JAYENGE - WER ZUERST KOMMT KRIEGT DIE BRAUT den Meilenstein und Evergreen des modernen Hindi-Kinos hervorbrachte.
Völlig ungewohnt ist Megastar Shah Rukh Khan als schnauzbärtiger, unglamouröser "Normalo" zu sehen, der um die Gunst seiner ungleich jüngeren und quirligeren Herzensdame buhlt. Dabei lässt er nichts unversucht und schlüpft schließlich sogar in die Rolle eines hippen Frauenhelden - nur um seine Angebetete letztlich doch mit seinen bodenständigen Eigenschaften zu überzeugen.

RAB NE BANA DI JODI ist eine Geschichte über ganz einfache und ehrliche Gefühle, eine mitreißende Mischung aus Cinderella und Saturday Night Fever und dabei Bollywood auf höchstem Niveau, mit viel Romantik, Humor und schwelgerischen Tanzszenen ? und vor allem Shah Rukh Khan!

Mehr Filminfos unter:
http://www.yashrajfilms.com/microsites/ ... rnbdj.html

TAGS: pressemitteilung, kino, sharukh khan, aditiya chopra

NAVIGATION
Blog-Eintrag 1-6 von 6
Seite von 1

RSS-Feed abonnieren
TAG-CLOUD
ar rahman rajesh shera pressemitteilung rapid eye movies aditiya chopra akshay kumar sanjay dutt interview filmawards sharukh khan bildband kino tom alter kylie minogue awards ifw

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 2007-2017 indianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz