Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
indianfilmweb • News-Blog
ALLE KATEGORIEN • FILMEPERSONENVERÖFFENTLICHUNGENSONSTIGESINTERNA
NEWS-BLOG

08.12.2008 @ 14:15 von Jost • 2 Kommentare • Kommentar erstellen
FILME
Kylie Minogue singt für "Blue"

Kylie Minogue hat zugesagt, zusammen mit dem Soundtrack-Komponisten AR Rahman ein Lied für den im Mai nächsten Jahres in Indien startenden High-Budget Actionfilm "Blue" einen Song aufzunehmen.

Bild
Der in Thailand und auf den Bahamas gedrehte Film ist das Filmdebüt von Werbefilmer Anthony D'Souza (Bild rechts) ist mit Kosten von umgrechnet 20 Millionen Euro angeblich der bis dato teuerste indische Film. Allein Kylie Minogue nimmt US $1 Mio des Budgets für sich in Anspruch. Aber auch die zahlreichen aufwendig gedrehten Unterwasserszenen sind für das hohe Budget verantwortlich. Extra für diese Szenen, die einen Grossteil des Films ausmachen, wurde der amerikanische Cinematograph Pete Zuccarini engagiert, der bereits für Filme wie "Pirates Of The Carribean" Unterwasserszenen gedreht hat.

Es spielen u. a. Sanjay Dutt, Akshay Kumar, Lara Dutta, Kartina Kaif und Rahul Dev.

TAGS: akshay kumar, sanjay dutt, ar rahman, kylie minogue
KOMMENTARE
#2Thomas
07.01.2009 @ 09:54
Kylie ist ja sehr wandelbar (sagt man das so?), wer weiß, vielleicht überrascht sie alle mit dieser Sache, mal gucken. Es werden ja manchmal glaube ich auch bekannte Musiker genommen für die Musik. Wenn ich das jetzt richtig weiß, hat die Thailänderin Tata Young den Titelsong zum Film Dhoom gesungen.

Und was schöne indische Darstellerinnen angeht, so ist mir der Name Sushmita Zen (Main Hoon Na- Ich bin immer für dich da) unvergesslich geblieben:

http://www.chakpak.com/celebrity/sushmi ... otos/14588
#1Thomas
03.01.2009 @ 11:43
Naja, die Popularität von Kylie ist wohl ein Hintergedanke von den Machern. Der Film hat eine Menge gekostet und da will man wohl nicht, daß der Film floppt und hat deswegen Kylie für eine Million noch engagiert. Erweitert dann den Bekanntheitsgrad und wenn dann ein Musikvideo mit Szenen vom Film gedreht wird, was dann in anderen Ländern (USA und Europa usw.) auch gezeigt wird, dann hofft man, daß Interesser auch bei den Leuten zu wecken, die sich nicht so mit Bollywood beschäftigen. Möchte dazu aber noch sagen, daß ich mich mit Bollywood nicht ganz so auskenne und nicht weiß, inwiefern die Bollywood Darsteller außerhalb Indiens bekannt sind. Der bekannteste ist wohl Sha Rukh Khan, aber andere Darsteller sind außerhalb Indiens wohl nicht so bekannt.

RSS-Feed abonnieren
TAG-CLOUD
awards ar rahman interview tom alter bildband kylie minogue kino rapid eye movies sanjay dutt akshay kumar ifw filmawards sharukh khan aditiya chopra rajesh shera pressemitteilung

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 2007-2018 indianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz